Was sind die ätherischen Öle für Herpesviren?

Ätherische Öle für Herpesviren werden aus hochkonzentrierten Pflanzenextrakten hergestellt. Sie sind eine ausgezeichnete natürliche Behandlung für viele Krankheiten und helfen, ein ganzheitliches Gleichgewicht von Geist, Körper, Geist und Emotionen herzustellen. Sie sind ein alternatives Mittel der Gesundheitsversorgung, um Ihnen zu helfen, wenn alle anderen Gesundheitsmittel versagt haben. Versuchen Sie jedoch niemals, sich selbst zu diagnostizieren, und lassen Sie sich immer von einem Arzt beraten, bevor Sie ätherische Öle verwenden, insbesondere wenn Sie an einer schweren Krankheit leiden.

Lassen Sie uns nun darüber sprechen, wie wir die Vorteile dieser ätherischen Öle nutzen können, um Herpesausbrüche zu verhindern und zu reduzieren. Wir schlagen vor, dass Sie, anstatt nur eine Ölsorte zu verwenden, eine Mischung aus Lavendel, Zypresse und Geranie zur Linderung des Herpesvirus verwenden sollten.

Heilende Eigenschaften von Lavendel

Lavendelöl hat einen sehr starken blumigen Gewürzduft und seine heilenden Eigenschaften sind auf der ganzen Welt bekannt. Es kann das Immunsystem revitalisieren und verjüngen und beim Aufbau weißer Blutkörperchen im Blut helfen. Es hat ausgezeichnete antiseptische und antivirale Eigenschaften, weshalb es so wirksam bei der Linderung des Herpesvirus ist. Es ist auch ein ausgezeichnetes Heilmittel für andere Hautinfektionen, einschließlich Fußpilz, wenn es mit Thymian und Nelken gemischt wird. Es hat auch entzündungshemmende Eigenschaften, die Fieberblasen vorbeugen.

Beruhigende Zypresse

Diese Pflanze hat ein holziges, frisches Aroma mit einem Hauch von Gewürzen und erinnert an Wacholderbeeren und Kiefern. Es wirkt beruhigend und erfrischend auf Sie. Es kann Stress abbauen und die Nerven und das Herz-Kreislauf-System stärken. Es ist auch hervorragend für das Kreislaufsystem. Es fördert die Heilung und Regeneration von abgenutztem oder geschädigtem Gewebe.

Geranium Bourbon – Natürliches Stimulans  cbd öl kaufen

Diese Pflanze hat ihren Ursprung auf den Reunion-Inseln Madagaskars. Sein Aroma ist sinnlich und berauschend. Das Öl wirkt als ausgezeichnetes natürliches Stimulans für Körper und Geist. Es fördert das Kreislaufsystem, das Lymphsystem und gleicht die physiologischen Funktionen des Körpers aus. Es reinigt und entgiftet auch den Körper und beugt Infektionen, insbesondere Hautinfektionen, vor. Herpes, Ringelflechte, Ekzeme, Dermatitis, Gürtelrose, Fieberbläschen und Akne können mit Geraniumöl geheilt werden.

Wie aromatische Öle wirken

Diese ätherischen Öle gegen Herpesviren haben starke Aromen, die zahlreiche elektrochemische Reaktionen in Ihrem Gehirn auslösen und Sie vom Herpesausbruch befreien.

Anwendung

Geben Sie etwa 15 Tropfen der Mischung der oben genannten drei Öle in einen Spender, der ein Trägeröl enthält. Leichtes Kokosöl ist ein hervorragendes Trägeröl, da es bei Raumtemperatur in flüssiger Form verbleibt und die Poren der Haut nicht verstopft. Es wird auch vom Körper gut metabolisiert. Schütteln Sie nun den Spender gut und lagern Sie ihn ungefähr 24 Stunden lang oder bis sich die Öle ineinander vermischt haben.

Nutzen Sie die Weisheit unserer Vorfahren, um die Heilung von Geist und Körper zu fördern. Diese uralten Heilmittel können wiederbeleben und reinigen, aber hüten Sie sich vor billigen, synthetischen Kopien dieser ätherischen Öle für Herpesviren. Kaufen Sie immer die von bester Qualität in einem renommierten Naturproduktgeschäft. Stellen Sie sicher, dass es sich um zertifizierte Bio-Öle und pestizidfrei handelt.

 

 

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *